Foto: Reha Fahrrad bei inkompletter Querschnittslähmung

Inkomplette Querschnittslähmung

Bei einer inkompletten Querschnittslähmung ist oft das Rückenmark oder Teile davon durchtrennt. Mit inkompletter Querschnittslähmung kann man oft noch gehen, jedoch mit Gehhilfen z.B. Gehstöcken, oder Rollatoren.

Therapie bei inkompletter Querschnittslähmung 

Meisten wird die inkomplette Querschnittslähmung mit Krankengymnastik therapiert, beim Physiotherapeuten oder in Reha Kliniken. 

Mit inkompletter Querschnittslähmung wieder Fahrradfahren, mit dem Reha Fahrrad

Menschen mit inkompletter Querschnittslähmung fehlt meist die Kraft zum Fahrradfahren. Hier kann ein Reha Fahrrad helfen. Bei einem Reha Fahrrad von Varibike wird die Beinkraft durch den Armantrieb unterstützt. Siehe www.reha-fahrrad.eu. Man kurbelt beim Reha Fahrrad mit Armen und Beinen. So kann man trotz inkompletter Querschnittslähmung wieder schnell unterwegs und unabhängig sein. Beim Reha Fahrrad kann die Beinkurbelbewegung auch an die Armkurbelbewegung gekoppelt werden. Somit werden die Beine durch die Armkubelbewegung mit bewegt oder in ihrer Bewegung unterstützt. Diese erzeugte Beinbewegung kann durch eine inkomplette Querschnittslähmung zerstörte Nervenbahnen wieder wachsen lassen. Das Reha Fahrrad wirkt heilend auf inkomplette Querschnittslähmung und macht den Fahrer wieder mobil. Das Reha Fahrrad ist ein Wiedergewinn für Gesundheit und Lebensfreude. 

Weitere Details

Mehr Details über Radfahren mit inkompletter Querschnittslähmung und über das Reha Fahrrad finden Sie auf www.reha-fahrrad.eu

Foto: Reha Fahrrad mit E-Motor bei inkompletter Querschnittslähmung bzw. Teilquerschnitt

I