Dienstradleasing
Vorteile von für Arbeitnehmer
Leasing ist eine Sonderform der Miete. Im Fall des Mitarbeiter-Leasings ist der Arbeitgeber der Leasingnehmer und zahlt die monatlichen Raten. Der Mitarbeiter entscheidet einen Teil seines Gehaltsanspruchs in einen Sachbezug umzuwandeln. Dadurch verringert sich das zu versteuernde Einkommen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. In Summe spart der Mitarbeiter beim Leasing im Vergleich zum Kauf in der Regel zwischen 30 % und 40 % und er hat keine Kapitalbindung.
Mit dem Varibike trainiert der Mitarbeiter auf dem Weg zur Arbeit effektiv seinen ganzen Körper. Er verbessert seine allgemeine Fitness und stärkt vor allem seinen Rücken.

Vorteile für Arbeitgeber
Varibikes für innovative Arbeitgeber
  • Hohe Mitarbeitermotivation ohne zusätzliche Kosten
  • Aktiver Beitrag zu Umweltschutz und Verkehrsverbesserung
  • Positives und innovatives Arbeitgeberimage
  • Geringere Parkplatzkosten
  • Geringere Wechselkosten durch motivierte Mitarbeiter
  • Besonders hoher Beitrag für die Mitarbeitergesundheit durch einzigartiges Ganzkörpertraining (insbesondere Rückentraining) beim Varibiken
Vorteile für Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende
  • Schont im Vergleich zum Kauf Ihre Liquidität
  • Die Leasingraten machen Sie monatlich als Betriebsausgabe geltend – in voller Höhe
  • Die Instandhaltungskosten machen Sie steuerlich geltend
  • Durch konstante Leasingrate sind die Betriebsausgaben für Sie planbar
  • Vollkaskoversicherung sichert Sie auf Wunsch günstig und umfassend ab
  • Keine Pflicht zur Bilanzierung, da Ihr geleastes Varibike ein Leasingobjekt ist
  • Neu ab 2019 ist der Wegfall der Entnahmebesteuerung: Die private Nutzung ist künftig einkommensteuerfrei.
  • Besonders hoher Beitrag für die Fitness und Gesundheit durch einzigartiges Ganzkörpertraining (insbesondere Rückentraining) beim Varibiken
 
Voraussetzung fürs Leasing

Die Voraussetzung fürs Leasing ist, dass Ihr Arbeitgeber einverstanden ist. Auch wenn sonst keine Dienstfahrzeuge vorhanden sind.
Denn mit einem geleasten Varibike tut ihr Arbeitgeber was für Ihre Gesundheit und die Umwelt.
Wenn Ihr Arbeitgeber mit dem Leasing einverstanden ist, dann schließen wir mit ihm den Leasingvertrag ab und Sie bekommen Ihr Wunsch-Varibike von uns.
Der schöne daran ist: Statt das Varibike zu zahlen, wird ein Teil des Gehalts monatlich durch den Arbeitgeber einbehalten (Lohnumwandlung), woraus die Leasingrate an uns gezahlt wird. Und weil das ganze günstig versteuert wird, ist es in Summe viel günstiger als der Kauf. So profitieren alle: Sie, der Arbeitgeber und die Umwelt. Und Varibike bringt alle zusammen!

Unsere Partner
Wir sind auch Partner von den gängigsten Leasinganbietern u.a. JobRad und Bikelease.

Angebot anfordern

Sollen wir Ihnen ein Leasingangebot machen? Dieses können Sie dann einfach Ihrem Arbeitgeber zeigen.
Fragen Sie uns einfach. Telefonisch oder per Email.
Nach Terminabsrpache könne Sie bei uns in Laichingen alle Varibike Modelle testen. Dies ist Wochentags oder auch Abends oder am Wochenende möglich.
Ein Besuch bei uns auf der schwäbischen Alb lohnt sich allemal. Es gibt es viele schöne Wege und Sie können ausgiebig testen.
Man kann auch sehr gut mit dem Zug zu uns kommen, wir würden Sie vom Bahnhof Blaubeuren abholen und auch wieder zurück bringen.

Rufen Sie einfach kurz an unter der Tel.Nr. +49 171 28 678 66  dann machen wir einen Termin aus .
Das Varibike FR3 wiegt ca. 15kg ohne Zubehör.
Das Varibike FR3 Fatbike wiegt ca. 16kg ohne Zubehör.
Das Varibike Trike ist 1980 mm lang und 790 mm breit.
Senkrecht aufgestellt sind die Standmaße 790x883mm.
Zum Beispiel passt das Varibike Trike, bei umgeklappter hinterer Sitzbank, in einen VW Golf, dabei ragt der vordere Rahmen etwas zwischen die beiden Vordersitze, das funktioniert sehr gut.

Das Varibike Trike wiegt 21 kg in der Standardausführung ohne Zubehör.
Der Pendix Motor wiegt zusätzlich 7,3 kg.


Treppen und kleine Hindernisse können einfach überwunden werden.
Man hält das das Varitrike vorne am Rahmenende, hebt das Trike vorne an und kann es dann über die Hinterräder schieben oder ziehen.
Die Sitzfläche befindet sich in etwa 330mm über dem Boden.
Beim Varibike Trike können die Beinkurbelposition und die Armkurbelposition auf den Fahrer eingestellt warden. Die Armkurbelposition kann sogar in zwei Richtungen (Höhe und Tiefe) eingestellt werden. Das Varibike Trike kann für Körpergrößen von 1,60-2m eingestellt werden.
Das Varibike Trike hat ein zulässiges Gesamtgewicht (Fahrer + Trike + Gepäck) von 150kg.
Optional gibts das Varibike Trike mit einem Gepäckträger mit einer max. Tragfähigkeit von 40kg. Das Varibike Trike gilt dann als Lastenrad und kann in vielen Gemeinden die Lastenradförderung bekommen.
Am Varibike Trike kann auch sehr gut ein Anhänger montiert werden.
Optional gibts das Varibike Trike mit einem Gepäckträger mit einer max. Tragfähigkeit von 40kg. Das Varibike Trike gilt dann als Lastenrad und kann in vielen Gemeinden die Lastenradförderung bekommen.
Am Varibike Trike kann auch sehr gut ein Anhänger montiert werden.
Die Kurbeln des Extrem Systems sind mit jeweils einem Freilauf ausgestattet. Das heißt man kann frei wählen ob man nur mit einer Kurbel, oder mit beiden Kurbeln antreibt. Ob man Alternate oder Synchron kurbelt. Die Kurbeln haben keine Lockfunktion zueinander.
Bei „normalen“, festen (d. h. abhängigen) Fahrradkurbeln wird das eine Pedal hochgehoben, wenn das andere Pedal nach unten drückst. Das passiert bei Extreme-Systemkurbeln nicht: Wenn du das Pedal nicht aktiv nach oben ziehst, bleibt dein Fuß am unteren Ende des Hubs – die andere Kurbel hilft nicht. Für die Zugbewegung mit dem Extreme-System benötigst du Klickpedale. Mit dem Extreme System verwendest du mehr Muskeln für die Kurbelbewegung, und die Schwachstellen in deinem Pedaltritt werden „heraustrainiert“, was zu einem stärkeren, ausgeglicheneren und effizienteren Radfahrer führt. Im Gegensatz zum normalen Radfahren werden beim Extreme System, in Kombination mit der liegenden Liegeradposition, zusätzliche Muskelgruppen aktiviert. Insbesondere die Bauchmuskeln.
Das Extreme System dauert etwas bis man sich daran gewöhnt. Wenn du etwa 2 Wochen damit gefahren bist, dann macht es enorm Spaß und man möchte es nicht mehr missen. So die Erfahrung von uns und von den Kunden. Die Anstrengung bis man`s kann, lohnt sich.
Das Extreme System ist optional und auch nachrüstbar.
Wenn bei dir das Training beim Radfahren nicht im Vordergrund steht, kannst du das Varibike Trike auch mit den Standard-Beinkurbeln nehmen. Auch mit den Standard-Beinkurbeln und ohne das Extreme-System verfügt das Varibike Trike über 7 verschiedene Antriebsarten. Kein anderes Fahrrad der Welt bietet so viel Abwechslung. Kontaktiere uns einfach und wir beraten dich gerne, welches System für dich am besten geeignet ist.